Der Kampf um olympisches Gold im Land der Morgenstille „Neue Horizonte“ entdecken.

EVENT ABGELAUFEN

XXIII. OLYMPISCHE WINTERSPIELE
PYEONGCHANG
9. BIS 25. FEBRUAR 2018

Information:
„Neue Horizonte“ – mit diesem Slogan und der passenden Vision konnte sich Südkorea nach zwei erfolglosen Bewerbungen endlich durchsetzen. Die Olympischen Winterspiele mit mehr als 100 Medaillen, die vergeben werden, finden in PyeongChang statt und versprechen das ganz große Sporterlebnis. Freuen Sie sich auf Südostasien und einen für viele völlig unbekannten und hochinteressanten Kulturkreis. …

Mehr erfahren
Auf einer Höhe von 700m im Taebaek-Gebirge gelegen, dem größten Gebirgszug der koreanischen Halb­insel, erlebt der 130km östlich der Hauptstadt Seoul gelegene Landkreis regelmäßig lange schneereiche Winter: perfekte Voraussetzungen für Olympische Winterspiele.

Die Provinz Gangwon-do soll zum Mittelpunkt von Tourismus und Sport werden. Weitere Informationen über die Provinz und ihre Highlights finden Sie in unseren Specials. Nach den Spielen im Sommer 1988 in Seoul ist Korea zum zweiten Mal Austragungsort Olympischer Spiele und Ostasien nach 1972 (Sapporo) und 1998 (Nagano) zum dritten Mal Schauplatz im Winter. Diese Spiele versprechen das ganz große Erlebnis!

Wegen der unterschiedlichen Kategorisierung der Hotels in Korea, vor allem bei kleineren, privat geführten Häusern, haben wir uns zu einer eigenen Vietentours-Bewertung entschlossen. Sie stimmt nicht unbedingt mit den offiziellen Landeskategorien überein, sondern richtet sich nach den uns in Mitteleuropa vertrauten Standards.

Sie haben die Wahl zwischen vier Reisedaten: dem ersten, zweiten, dritten oder vierten Viertel der Spiele – oder Sie kombinieren einfach diese „Wellen“ nach Belieben und bleiben z.B. die Hälfte oder die ganzen Spiele. Die Reise dauert also zwischen vier und 18 Nächten vor Ort. Auch einige Tage mehr oder weniger sind nach Absprache möglich. Da sind wir flexibel, ebenso mit ein paar Nächten in der Hauptstadt Seoul vor dem Rückflug.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
[themify_list icon=“fa-check“] Flug und Transfer

Hotel

Partys

Service

[/themify_list] [themify_button style=“vbtn1 margin_20 btn-book“ link=“#hotel_tab“]Weiter[/themify_button]

Orient Hotel & Resort****

Das Resort der gehobenen Klasse (5 Sterne in der Landeswertung) gehört schon aufgrund seiner Lage zu den beliebtesten und besten Hotels in der Region. Das Orient Hotel & Resort liegt in der Skiregion PyeongChang, direkt an einigen Olympiastätten, Geschäften, Bars und Restaurants. Kunstzentrum, Phoenix Park Golf Club und Blue Canyon liegen in der Nähe. Das Hotel verfügt über Fitnesscenter, Restaurant, Außenpool (saisonabhängig), Bar und 24-Stunden Rezeption. WLAN, Tresor an der Rezeption und Gepäckraum stehen kostenlos zur Verfügung. Die 169 Zimmer bieten WLAN, Kühlschrank, Kabel-TV, Föhn und Heizung.


Orient Hotel & Resort****

Code Tage Datum p.P.DZ* EZ-Zuschlag  
P1OR Mi. – Mo. 7. – 12.2. 3.430 1.395
P2OR So. – Fr. 11. – 16.2. 2.950 1.115
P3OR Do. -Mi. 15. – 21.2. 3.690 1.625
P4OR Di. – Mo. 20. – 26.2. 3.930 1.835
P5OR Mi. – Fr. 7. – 16.2. 4.640 2.365
P6OR Do. – Mo. 15. – 26.2. 5.690 3.095
P7OR Mi. – Mo. 7. – 26.2. 7.970 4.845
P8OR Mi. – Mi. 7. – 21.2. 6.460 3.665
P09OR So. – Mi. 11. – 26.2. 6.810 3.955
P0OR So. – Mi. 11. – 21.2. 4.870 2.525

*Preis pro Person im Doppelzimmer

 

2 Some Spa Pension ****

Das neue und moderne Boutiquehotel der gehobenen Mittelklasse wurde erst im Jahr 2014 eröffnet und befindet sich in Familienbesitz. Es steht Vietentours exklusiv während der Spiele zur Verfügung. Nicht nur die Strandlage sondern auch Restaurants, Bars und Geschäfte in direkter Nähe zeichnen das Haus aus. Die Bahnstation von Gangneung, größte Stadt im Osten der Provinz Gangwon-do, ist 6km entfernt. Das Hotel bietet eine kleine Rezeption, WLAN ist im ganzen Haus kostenfrei verfügbar. Die 18 sauberen Zimmer sind geräumig und geschmackvoll eingerichtet und mit Heizung, Küchenzeile und teilweise Whirlpool-Badewanne ausgestattet.


2 Some Spa Pension ****

Code Tage Datum p.P.DZ* EZ-Zuschlag  
P1SS Mi. – Mo. 7. – 12.2. 3.350 1.285
P2SS So. – Fr. 11. – 16.2. 2.880 1.035
P3SS Do. -Mi. 15. – 21.2. 3.590 1.475
P4SS Di. – Mo. 20. – 26.2. 3.780 1.665
P5SS Mi. – Fr. 7. – 16.2. 4.440 2.155
P6SS Do. – Mo. 15. – 26.2. 5.450 2.825
P7SS Mi. – Mo. 7. – 26.2. 7.690 4.395
P8SS Mi. – Mi. 7. – 21.2. 6.150 3.335
P9SS S0. – Mo. 11. – 26.2. 6.460 3.595
P0SS So. – Mi. 11. – 21.2. 4.660 2.295
 

*Preis pro Person im Doppelzimmer

 

Four Seasons Beach***+

Das gut geführte Mittelklasse-Hotel steht den Vietentours-Gästen exklusiv zur Verfügung und überzeugt durch moderne Einrichtung und Sauberkeit. Die direkte Strandlage und Nähe zu Restaurants, Bars, Geschäften und den Wettkampfstätten in Gangneung sind Vorzüge. Vom Hotel erreicht man den 5km nahen Olympic Park Gangneung, Austragungsort für Short-Track, Skating, Eishockey und Curling, in wenigen Minuten. 24-Stunden Rezeption, kostenfreies WLAN im gesamten Haus, Gepäckraum sowie Restaurant und Pub mit exzellenten Hamburgern und vielen Biersorten. Die 34 Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Heizung und Flatscreen-TV. Pflegeprodukte stehen im Bad zur Verfügung.


Four Seasons Beach***+

Code Tage Datum p.P.DZ* EZ-Zuschlag
P1FS Mi. – Mo. 7. – 12.2. 2.980 965
P2FS So. – Fr. 11. – 16.2. 2.570 775
P3FS Do. – Mi. 15. – 21.2. 3.190 1.095
P4FS Di. – Mo. 20. – 26.2. 3.330 1.255
P5FS Mi. – Fr. 7. – 16.2. 3.870 1.595
P6FS Do. – Mo. 15. – 26.2. 4.690 2.095
P7FS Mi. – Mo. 7. – 26.2. 6.550 3.265
P8FS Mi. – Mi. 7. – 21.2. 5.270 2.485
P9FS So. -Mo. 11. – 26.2. 5.530 2.665
P0FS So. – Mi. 11. – 21.2. 3.990 1.695
 

*Preis pro Person im Doppelzimmer

 

PyeongChang 2018 – Die Olympischen Winterspiele in Südkorea

Die Wettkampfstätten liegen etwa 160km von der koreanischen Hauptstadt Seoul entfernt und sind im Moment in zweieinhalb bis drei Stunden per Auto und Expressbus erreichbar. Diese Zeit wird sich jedoch stark verkürzen, wenn Ende des Jahres der neue Expresszug eröffnet wird, der weniger als zwei Stunden vom Internationalen Flughafen Incheon bis zu den Wettkampfstätten benötigt. Hierfür kann der praktische Korail Pass genutzt werden, mit dem man in einem bestimmten Zeitraum frei mit allen Korail-Zügen reisen kann. (www.letskorail.com).

Die Provinz Gangwon-do, in der sich die Austragungsorte der Olympischen Winterspiele befinden, zählt zu einer der schönsten Regionen auf der koreanischen Halbinsel! Für die Koreaner ist sie schon lange kein Geheimtipp mehr und ein beliebtes Urlaubsziel. Naturliebhaber kommen hier auf ihre vollen Kosten und die imposante Laubfärbung im Herbst ist ein erstklassiges Fotomotiv. Die Reihe von Ski-Resorts, wie Alpensia oder der Phoenix Park, machen Gangwon-do nicht nur für Wintersportler zu einem idealen Ziel. Funsport, Sightseeing und kulturelle Erlebnisprogramme laden auch in den anderen Jahreszeiten zu einem Besuch der Region ein. Empfehlenswert für Abenteuersuchende sind hier die Jeongseon Railbikes und die Zipwire-Anlage beim Byeongbangchi-Skywalk. Wer etwas über die Esskultur des Landes erfahren möchte,  der sollte das Jeonggangwon besuchen, ein Erlebniszentrum für traditionelle koreanische Gerichte in Pyeongchang.  Die Stadt Gangneung ist ein hervorragendes Ziel wenn man sich für traditionelle koreanische Häuser, die Hanok, interessiert. Das Seongyojang-Haus zählt zu einem der am besten erhaltenen Wohnorten Koreas, die in den letzten 300 Jahren gebaut wurden. Eines der ältesten aus Holz erbauten Wohngebäude Koreas und das Geburtshaus des berühmten konfuzianischen Gelehrten Yulgok (1536-1584) ist das Ojukheon-Anwesen. Eine besonders schöne Sehenswürdigkeit ist außerdem der Gyeongpodae-Pavillon, der schon viele koreanische Dichter und Gelehrte inspiriert hat. Der See Gyeongpoho, an dem sich der Pavillon befindet ist bekannt dafür das Mondlicht auf seiner Wasseroberfläche zu spiegeln und bietet daher selbst in den Abendstunden einen atemberaubenden Ausblick.

 

GANGNEUNG

Eine der größten Städte an der Ostküste ist der Standort des Olympiaparks für Curling, Eishockey, Short-Track, Eisschnelllauf und Eiskunstlauf. Die direkt am Ostmeer gelegene Stadt ist durch ihre traditionellen und kulturellen Feste bekannt. Auch die Auswahl an Museen ist vielfältig.

Das Ojukheon House, das mitten in einem schwarzen Bambus-Wald liegt, ist eines der ältesten original erhaltenen Holzbauten Koreas. Die Geburtsstätte des Gelehrten Yi Yulgok bietet Einblicke in das Leben des berühmten Koreaners. Einen Besuch wert ist auch das Seongyojang House.

Wer die vielfältige Landschaft Koreas richtig kennenlernen möchte, sollte den Gyeongpo Provinzpark besuchen. Zu entdecken gibt es einen der saubersten Strände der Ostküste und den gleichnamigen See, Heimat vieler Tier- und Fischarten.

Der Gyeongpodae-Pavillon gilt seit 1971 als Regionales Kulturgut Nr. 6 und wird jedes Jahr am 15. Tag des ersten Monats des Mondkalenders von besonders vielen Koreanern besucht, um den ersten Vollmond des Jahres zu begrüßen. Um den Gyeongpodae herum befinden sich noch 12 weitere Pavillons.

Das Daegwallyeong-Museum zeigt traditionelle Volksmalerei, Relikte aus der Bronzezeit, Keramik und Töpferwaren sowie weitere historisch bedeutende traditionelle Ausstellungsstücke. Die Form des Museums wurde dabei den alten Dolmengräbern aus der Bronzezeit nachempfunden, die typisch für Korea sind. Die Außenanlage zeigt verschiedene Skulpturen und Pagoden, aber auch eine traditionelle Wassermühle.

Das Seongyojang-Haus zählt zu einem der am besten erhaltenen Wohnorten Koreas, die in den letzten 300 Jahren gebaut wurden. Früher war es mit dem Boot erreichbar, da der See Gyeongpoho bis an das Anwesen heran reichte. Daher erhielt es auch seinen Namen, da „seon“ Boot bedeutet.

Sie wollen mehr über die Sehenswürdigkeiten Koreas erfahren? Klicken Sie einfach auf das Must Experience 10 Korea Attractions Logo.

Optionale Ausflüge

Mount Seorak Tour (ca. 10:00-19:00 Uhr)

Start in Gangneung, PyeongChang oder Bogwang. Am Shinheungsa Tempel  mit dem über 14 m hohen Bronzebuddha Tongil Daebul beginnt die Tour im Seoraksan Nationalpark. Mit der Seilbahn geht es hinauf in die beeindruckende Szenerie der „Alpen Asiens“. Neben einem atemberaubenden Blick erwarten den Besucher die Ruinen der Festung Gwonkeumseong Fortress und der Sokcho EXPO Tower. Inklusive Mittagessen.

Preis auf Anfrage

 

Tour Gangneung und Umgebung  (ca. 10:00-19:00 Uhr)

Im Ojukheon-Anwesen, das seinen Namen vom in der Nähe wachsenden schwarzen Bambus erhalten hat, wurde der berühmte konfuzianische Gelehrte Yi Yulgok (1536-1584) geboren. Es ist eines der ältesten aus Holz erbauten Wohngebäude Koreas. Das Chamsori Gramophone Museum verfügt über eine beachtliche Sammlung von Grammophonen und behauptet von sich eine der größten Sammlungen von und über Thomas Edisons zu besitzen. Der Jeongdongjin Sonnenaufgangspark ist mit seinem Bahnhof, Strand und den Pinienbäumen allein schon ein Ort des Friedens. Doch wer zum Sonnenaufgang hierher zurückkehrt, erlebt ein faszinierendes Farbspiel in dem warmen Licht. Zu Neujahr findet hier das Sonnenaufgangsfestival statt.  Tour inklusive Mittagessen.

Preis auf Anfrage.

 

Entfernungen per Bus zu den Hotels (Angaben in Kilometern und Minuten)

Hotel 2 Some Spa Four Seasons Orient
Gangneung Olympic Park 5 km, 10 Min. 5 km, 10 Min. 75 km, 70 Min.
Gangneung Train Station 6 km, 10 Min. 6 km, 10 Min. 75 km, 70 Min.
Alpensia 46 km, 45 Min. 46 km, 45 Min. 47 km, 45 Min.
Alpine Ski Jeongseon 82 km, 90 Min. 82 km, 90 Min. 50 km, 60 Min.
Seoul 243 km, 180 Min 243 km, 180 Min. 175 km, 130 Min.
Incheon Int’l Airport 285 km, 190 Min. 285 km, 190 Min. 212 km, 160 Min.
Incheon Int’l Airport 285 km, 190 Min. 285 km, 190 Min. 212 km, 160 Min.

Fahrzeiten mit dem KTX-Schnellzug (in Minuten)

Fahrzeiten Seoul Incheon Int’l Airport
Gangneung Olympic Park 226 km, 80 Min. 274 km, 100 Min.
Jinbu PyeongChang 182 km, 60 Min. 229 km, 80 Min.