Boxen

Boxen

Boxen (DBV) seit 2015
Vietentours reiste zu Kämpfen der Klitschkos. Michalczewski, Rocchigiani, Ottke waren Gäste.

Boxen war bereits bei den Spielen der Antike olympisch. In der Neuzeit fanden die ersten Boxkämpfe 1904 statt, als in sieben Gewichtsklassen geboxt wurde und alle Medaillen an die USA gingen, dem einzigen Teilnehmerland mit 44 Boxern. 1912 pausierte das Boxen, da es im Ausrichterland Schweden verboten war. Seit 2012 dürfen sich auch Frauen in drei Gewichtsklassen messen. Es werden effektiv 3 x 3 Minuten mit je einer Minute Pause (Frauen: 4 x 2 Minuten) geboxt. Als einzige olympische Sportart treten im Boxen nur Amateure an. Zahlreiche Medaillengewinner stiegen danach erfolgreich ins Profigeschäft um –  wie Muhammad Ali, George Foreman, Evander Holyfield oder Henry Maske.

Partnerschaft DBV / Vietentours seit 2015
Vietentours schnürte zu einigen Box­­kämpfen der Klitsch­ko-Brü­der Reise­pa­kete, vor allem in Zusam­menarbeit mit Box­maga­zinen. Tiger Dariusz Michal­czewski war Gast bei Vieten­tours bei der Fußball-EM in England, Graciano Rocchigiani und Sven Ottke noch vor wenigen Jahren bei den Partys zum DFB-Pokalfinale in Berlin.

„Tiger“ Dariusz Michalczewski im Vieten­tours-Trikot beim Prominentenspiel im RheinEnergie-Stadion von Köl
Sven Ottke beim DFB-Pokalfinale im Vietentours-Talk