Ringen

Ringen

Die Geschichte des Ringens reicht bis in die Antike zurück und war damals sowohl als Einzeldisziplin als auch als Teil des Fünfkampfes vertreten. Seit Beginn der Spiele der Neuzeit ist Ringen stets im Programm vertreten. Nicht nur Ringsportfans waren erleichtert, als das IOC 2014 den geplanten Ausschluss zugunsten von neuen Trendsportarten revidierte. Freistilringen ist seit 1904 olympisch. Während die Angriffsfläche im griechisch-römischen Stil nur den Körper oberhalb der Gürtellinie umfasst, kann im Freistil der Angriff über den gesamten Körper erfolgen.

Der Deutsche Ringerbund gehört seit 2007 zu den Partnern von Vietentours. Gleich im ersten Jahr unserer Partnerschaft konnten wir 2007 für die Weltmeisterschaften in Aserbaidschan eine attraktive Reise mit Tagesausflug, Stadtführung in Baku und Dinner mit dem DRB anbieten. Nach Dänemark, Russland und Finnland ging es 2015 gemeinsam ins aufregende Las Vegas. Neben den Wettkämpfen stand ein Tagesausflug zum Hoover Dam und Lake Mead, dem größten Stausee der USA an. Im Anschluss lockte eine attraktive Verlängerungstour über San Diego, Los Angeles nach San Francisco.

Eventreisen mit Vietentours:

  • 2007: WM Baku/Aserbaidschan
  • 2009: WM Herning/Dänemark
  • 2010: WM Moskau/Russland
  • 2014: EM Vantaa/Finnland
  • 2015: EM Las Vegas/USA