NHL-Reise
Edmonton und New York
7.-14. MÄRZ 2018

Willkommen in Kanada, dem Mutterland des Eishockeys! Hier entstand die Sportart, die heute zu einer der  schnellsten Mannschaftssportart der Welt zählt, um 1840. Noch heute ist die NHL die stärkste Liga weltweit und zieht Spieler und Zuschauer aus allen Ländern in ihren Bann. Unglaubliche Dynamik, Torschüsse im Sekundentakt sowie knallharte Checks mit anschließendem Tête-à-Tête halten das Stadion in Atem. Abseits der Arenen gilt es, die kanadische Stadt Edmonton zu entdecken, bevor drei aufregende Tage in New York anstehen.



EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Hinflug Frankfurt-Edmonton, Rückflug New York-Frankfurt
  • Flug Edmonton New York
  • Flughafentransfers
  • Vier Übernachtungen im Chateau Lacombe Hotel Edmonton****
  • Drei Übernachtungen im Comfort Inn Midtown West New York***
  • Frühstücks-Büfett
  • Meet and Greet mit Leon Draisaitl
  • Eintrittskarten zu den drei genannten NHL Spielen
  • Get-together mit Welcome-Dinner
  • Citytour Edmonton
  • Citytour New York
  • Vietentours-eigene Reiseleitung
  • Infopaket und Stadtpläne
  • Gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein der r+v

2.680€ pro Person im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag: 474€

 

  • FLUG FRANKFURT – Edmonton

    Mi., 7. März 2018

    Gruppenflug ab Frankfurt nach Edmonton, Transfer zum Hotel und Check-in. Beim gemeinsamen Welcome Dinner am Abend lernen sich die Reiseteilnehmer kennen.

  • EDMONTON OILERS VS. NEW YORK ISLANDERS

    Do., 8. März 2018

    Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung, um individuellen Interessen in der einstigen Heimatstadt Wayne Gretzky’s nachzugehen. Die meisten Hauptattraktionen befinden sich in der Stadtmitte, nördlich des Saskatchewan Rivers. Ähnlich wie in Calgary gibt es auch in Edmonton die sogenannten „Pedways“, beheizte und überdachte Durchgänge, die Einkaufsmeilen mit Bürogebäuden und U-Bahnstationen verbinden. Vom Downtown ist es auch nicht weit zum Edmonton River Valley, der größten städtische Parklandschaft Nordamerikas.

    Der Deutsche Leon Draisaitl wurde von den Oilers im Draft 2014 an dritter Position ausgewählt und ist damit der höchste deutsche Pick der NHL-Geschichte. Binnen kürzester Zeit avancierte er zu einem der Stars des Teams. Der Gegner aus New York konnte den Stanley Cup zu Beginn der 1980er Jahre vier Mal in Folge gewinnen. Die Teamfarben sind Royalblau, Orange und Weiß. Bully ist um 19:00 Uhr. Nach dem Spiel Meet & Greet mit Leon Draisaitl (oder nach dem Spiel am 10.3.2018).

  • CITYTOUR EDMONTON

    Fr., 9. März 2018

    Die dreistündige Citytour mit deutschsprachigem Guide führt unter anderem entlang des Saskatchewan Rivers über den Sir Winston Churchill Square, wo sich Kunstgalerien und Theater angesiedelt haben. Parallel zu dieser Straße verläuft die Jasper Avenue, die Hauptstraße von Edmonton. Das Alberta Legislature Building ist eines der markantesten Gebäude von Edmonton und ist umgeben von gepflegten, öffentlich zugänglichen Parklandschaften voller Blumen und Gewässer.

    Wer am Abend noch die Bars der Stadt kennen lernen möchte, ist in der Umgebung der Jasper Avenue zwischen der 101. und 109. Straße bestens aufgehoben. Vom urigen Pub über stylische Lounges ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

  • EDMONTON OILERS VS. MINNESOTA WILD

    Sa., 10. März 2018

    Vor dem Spiel am Abend sollte man dem größten Einkaufszentrum Nordamerikas, der West Edmonton Mall, einen Besuch abstatten. Das Gebäude umfasst mehr als 800 Geschäfte, einen Themenpark sowie ein Erlebnisbad. Weniger Trubel und mehr Tradition findet man in Old Strathcona. Dort gibt es skurrile Läden, die einzigartige Kleidung und Handwerksstücke anbieten.

    Die Oilers tragen ihre Heimspiele im Rogers Place aus und sind eines von sieben in Kanada beheimateten Teams in der NHL. Vor allem in den 1980er Jahren erlangte die Mannschaft um den jungen Wayne Gretzky mit vier Stanley Cup Siegen Weltruhm. Im abendlichen Spiel treffen die Oilers um 20:00 Uhr auf die Minnesota Wild. Dieses 1997 gegründete Franchise trägt die Farben Waldgrün, Rot, Gold und Weiß.

  • WEITERREISE NACH NEW YORK

    So., 11. März 2018

    Transfer zum Flughafen und Flug nach New York. Anschließend Transfer zum Hotel und Check-in.

    Nach dem Check-in Freizeit. Die Vielfalt New Yorks sorgt dafür, dass man komplett in die Stadt eintauchen und sie abseits der ausgetretenen Pfade erkunden kann. In den angesagten Künstlervierteln Brooklyns kann man sich wunderbar treiben lassen. In Harlem ertönt Musik, die essentieller Bestandteil der lebhaften afroamerikanischen Kultur ist. Das legendäre U-Bahnnetz sorgt für kurze Wege und kann mit einer aufladbaren MetroCard unkompliziert genutzt werden – und dank des praktischen Schachbrettmusters findet man sich in den Straßen New Yorks einfach zurecht.

  • NEW YORK RANGERS VS. CAROLINA HURRICANS

    Mo., 12. März 2018

    Bei gutem Wetter ist am Vormittag ein Ausflug nach Coney Island mit seinen berühmten Vergnügungsparks hervorragend geeignet. Der Strand ist mit der Metro zu erreichen und lässt den Großstadttrubel schnell vergessen. Bei schlechterem Wetter lohnt sich ein Besuch im riesigen Museum of Natural History, wo neben dem bekannten Tyrannosaurus Rex abertausende Exponate darauf warten, bestaunt zu werden.

    Die Rangers tragen ihre Heimspiele im weltbekannten Madison Square Garden aus und waren eine der ersten NHL-Mannschaften aus den Vereinigten Staaten. Das Team gehört zwar zu einem der besten und wertvollsten seiner Conference, konnte den Stanley Cup seit 1994 aber nicht mehr gewinnen. Die Trikotfarben Blau, Rot und Weiß brachten den Rangers den Spitznamen „Broadway Blueshirts“ ein. An diesem Abend stehen die Rangers um 19:00 Uhr den Carolina Panthers aus Raleigh gegenüber, die im Jahr 2006 den Stanley Cup gewinnen konnten.

  • CITYTOUR NEW YORK CITY

    Di., 13. März 2018

    Die dreistündige Citytour rund um den Big Apple erklärt, warum einige New Yorker ihre Stadt als „Mittelpunkt des Universums“ bezeichnen. So vielfältig und individuell wie ihre Einwohner präsentieren sich auch die fünf Stadtbezirke Manhattan, Brooklyn, Queens, Staten Island und die Bronx. Die „Lady Liberty“, das vielleicht berühmteste Wahrzeichen der Stadt, darf natürlich ebenso wenig fehlen, wie ein Besuch der Grand Central Station, des Ground Zero sowie des Times Square.

    Ein Spaziergang am Times Square mit seinen grellen Reklametafeln, der in unmittelbarer Nähe des Hotels liegt, ist auch am Abend ein Muss und kann mit einem Besuch einer der berühmten Shows auf dem Broadway kombiniert werden.

  • ABREISE

    Mi., 14. März 2018

    Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Chateau Lacombe Hotel Edmonton****

Dieses auf Nachhaltigkeit bedachte Hotel ist günstig im Stadtzentrum von Edmonton gelegen und nur  ein paar Schritte vom Theater- und Kunstviertel entfernt. Alle der 307 Zimmer verfügen über kostenloses WLAN, einen Flachbildfernseher und einen komfortablen Sitzbereich. Ein Kaffee-/Teekocher sowie kostenlose Zeitungen gehören ebenfalls mit zum Service. Auf dem Dach des Chateau Lacombe Hotel bietet das Drehrestaurant „La Ronde“ gehobene Küche mit einem spektakulären Blick auf die Stadt. Am späteren Abend lädt die Bellamy’s Lounge im Erdgeschoss dazu ein, einen Drink zu genießen.

86943763
40278904
40277642

Comfort Inn Midtown West New York***

Dank der ausgezeichneten Lage in Hell’s Kitchen ist das Hotel nur wenige Minuten von berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Times Square, dem Broadway und dem Empire State Building entfernt. Auch der Central Park sowie die 5th Avenue sind fußläufig zu erreichen. Alle der 89 geräumigen Zimmer verfügen neben kostenlosem WLAN über separate Badewannen und Duschen, Haartrockner, Schreibtisch und Flachbildfernseher. Das Frühstück bietet neben Joghurt, frischem Obst und Müsli auch warme Gerichte sowie eine Auswahl an Waffeln.

42103773
42103772
42103771
42103766
 

NHL Reise 2018

US-NHL5118

2.680€ pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 474€
                             Jetzt Buchen